Schriftgröße einstellen

  • T
  • T
  • T

Mit Öffis mobil                       

Alle Infos zu Bus und Bahn                        

01.08.2017

(TOP) Jugendticket 2017/2018

Freie Fahrt in Öffis im Burgenland, Wien und NÖ für SchülerInnen und Lehrlinge bis 24
(TOP)Jugendticket ab Anfang August nicht nur online sondern auch bei ausgewählten Postfilialen/-partnern erwerbbar!

(TOP)Jugendticket im VOR für das Schuljahr 2017/2018 ist online bereits im VOR-Ticketshop: https://shop.vor.at/  oder auf wienerlinien.at zu kaufen (bitte gewünschte Ticketart auswählen);
VORTEIL ONLINE-Ticket: Tickets, die im VOR-Online-Ticketshop, im Wiener Linien Online-Ticketshop oder im ÖBB-Ticketshop gekauft wurden (personalisierte Tickets) können bei Verlust oder Diebstahl jederzeit neu ausgedruckt bzw. via App neu auf das Smartphone geladen werden und es fallen keine weiteren Kosten an.

Jugendtickets oder Top-Jugendtickets, die nicht im Online-Ticketshop gekauft wurden, werden in vielen Postfilialen durch ein Jugendticket im Wert von € 19,60 ersetzt. Voraussetzung sind eine Verlust- bzw. Diebstahlsanzeige sowie die Bezahlung einer Bearbeitungsgebühr von € 8. Für das Top-Jugendticket ist die Aufzahlung von € 40,40 notwendig.

In ausgewählten Postfilialen kann  das (Top)Jugendticket ab Anfang August 2017 gekauft werden.

>> häufig gestellte Fragen: Antworten finden Sie in einer eigene Rubrik "VOR-Jugendtickets"

*****************************

Wie funktioniert es, wenn am Schulweg die Grenzen von VOR  überschritten werden - „ÜberschreiterInnen“?
Für SchülerInnen, deren Schulwege die Ostregion (Wien, Niederösterreich, Burgenland) überschreiten (Grenze Richtung Steiermark:
Mariazell Bf., Semmering Bf.,Schäffernsteg (P+R Pinggau Süd), Friedberg Bf., Neustift Ort, Markt Allhau Mühle, Burgau Stegersbach Abzw., Hackerberg, Fürstenfeld Schillerplatz, Fehring Hauptplatz), gibt es folgende Regelungen:

SchülerIn/Lehrling wohnt in BGLD und geht in der Stmk. in die Schule bzw. Lehre?
Zusätzlich zum Steiermark-Ticket, aus dem kein Wohnort bzw. Schulort hervorgeht wird ein Schülerausweis (von der Schule) bzw. Lehrlingsausweis (in der Steiermark "checkit.card"  AK), mit eingetragenem Wohnort in Burgenland benötigt, damit kann das Steiermark-Ticket wie ein Jugendticket um € 19,60 an Schultagen für die Teilstrecke von der Bundesländergrenze bis zum Wohnort im Burgenland anerkannt wird - d.h. es ist kein zusätzliches Ticket für die burgenländische Strecke notwendig.

Will er/sie für Wien, NÖ, BGLD ein TOP-Jugendticket um € 60 haben, so kann das Aufzahlungsticket um € 40,40 gekauft werden. Dieses ist dann in Verbindung mit dem Steiermark-Ticket als Top-Jugendticket auf allen Verbundlinien in Wien, NÖ und BGLD gültig – auch an Sonn- und Feiertagen und in den Ferien.

InternatsschülerInnen, die ÜberschreiterInnen sind
InternatsschülerInnen können bis zum Grenzpunkt NÖ bzw. BGLD mit dem Top-Jugendticket um € 60,- (Wien, NÖ, BGLD) fahren.

In der Steiermark können InternatsschülerInnen ein Top-Ticket um € 106,- kaufen, falls der Schul- bzw. Ausbildungsort in der Steiermark liegen.
Bitte Antrag ausfüllen und von der Schule bestätigen lassen. Formular und mehr Info unter www.verbundlinie.at

Studenten:

Angebot für Studenten

« zurück
Besuch uns auf facebook