Schriftgröße einstellen

  • T
  • T
  • T

Projekte

Alle Infos zu unseren Projekten

08.11.2016

Fördercall für Mikro-ÖV Projekte bis 7. März 2017

Wenn Sie Interesse an der Entwicklung eines Mikro-ÖV-Systems in Ihrer Gemeinde oder Region haben, können Sie zusätzlich zu den
>> Fördermöglichkeiten des Landes Burgenland und
>> den Mitteln aus dem nationalen klima-aktiv-Förderprogramm
>> bis 7. März auch von diesem Förderprogramm des bmvit profitieren:

am 03.11.2016 startete das Förderprogramm „Mikro-ÖV-Systeme für den Nahverkehr im ländlichen Raum“ des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit).
Die Einreichfrist für die 1. Stufe endet am 07. März 2017.

Im Rahmen des aktuellen Förderprogramms des bmvit werden mit einem Förderbudget von rund 0,9 Mio. Euro Mikro-ÖV Systeme (flexible bzw. bedarfsgerechte Bedienungsformen) im ländlichen Raum gefördert:

Umsetzungsprojekte:
>   neue Mikro-ÖV-Systeme (Neuerrichtung innovativer bedarfsorientierter (Klein)lösungen für den Personennahverkehr im ländlichen Raum) oder
>   Erweiterungsmaßnahmen (Optimierung bereits bestehender Mikro-ÖV-Lösungen)

Pilotregionen:
>    Innovative wirtschaftlichere Pilotregionen
>    Innovative technologische Pilotregionen

Falls Sie am Mikro-ÖV-Förderprogramm Interesse haben, finden Sie weiterführende Informationen zum Zeitplan, zu den Förderkriterien und zu den Ansprechpersonen unter: https://www.schig.com/call-mikro-oev/

Kontakt
Schieneninfrastruktur-Dienstleistungsgesellschaft mbH (SCHIG mbH)
Abteilung Förderungen und Verkehrsfinanzierungskontrolle
1020 Wien, Lassallestraße 9b
DI Ute Estermann - Tel. +43 (0)1 812 73 43-1314
Mag. Rudolf Sebastnik - Tel. +43 (0)1 812 73 43-1406
mikrooev@schig.com

« zurück
Besuch uns auf facebook